MTU

Gesundheit und Sicherheit ganzheitlich fördern

Gesundheit und Sicherheit der MitarbeiterInnen sind Grundlage für alle weltweiten Aktivitäten von der MTU Aero Engines. Sie zu fördern ist Teil der Unternehmenskultur bei Deutschlands führendem Hersteller von Triebwerksmodulen und -komponenten sowie von kompletten Triebwerken und Ausdruck seiner Verantwortung für Mensch und Unternehmen. Die Traditionsfirma setzt dabei auf einen ganzheitlichen Ansatz.

Die Arbeitswelt unterliegt einem starken Wandel. Damit ändern sich auch die Anforderungen an MitarbeiterInnen und Unternehmen. Vertrauen, Kommunikation, Respekt, Mitarbeiterzufriedenheit und Information sind wichtige Bestandteile eines zukunftsorientierten Personalmanagements, die sich auch in der Vision und dem Leitbild von der MTU wiederfinden. Bei dem Traditionsunternehmen hat man erkannt, das Gesundheitsmanagement einen wichtigen Beitrag zur Umsetzung dieser Leitideen leistet. Denn Gesundheitsschutz und Gesundheitsförderung sind zentrale Voraussetzungen für Motivation, Leistungsbereitschaft und -fähigkeit der MitarbeiterInnen.

Das Zusammenwirken von Körper, Geist und Seele steht bei der MTU dabei im Vordergrund. Um die Beschäftigten an ihren Arbeitsplätzen ganzheitlich betrachten zu können, wird Know-how aus unterschiedlichen Bereichen wie Gesundheits-, Arbeits- und Umweltschutz sowie Sozialberatung gebündelt. Im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung bietet das Gesundheitsmanagement Aktionen wie Führungskräfte-Checkup, Nichtraucherseminare, Schilddrüsen-, Glaukom-, Darmkrebs-Screening, jährliche Grippeschutzimpfung sowie Gesundheitstage an.

Eine zentrale Funktion hat auch das "KSE-Gesundheitsseminar". Nach dem Motto "Gesund sein ist eine Gabe – gesund bleiben eine Aufgabe" wird allen MitarbeiterInnen die Möglichkeit gegeben, das Thema Gesundheit von der praktischen Seite her anzugehen. Mit geringem Zeitaufwand lernen Füh-ungskräfte und Beschäftigte den sensiblen und kompetenten Umgang mit ihrer Gesundheit. Das Konzept des Gesundheitsseminars stützt sich dabei auf die drei KSE-Säulen: "Körperliche Bewegung – Stressmanagement – Ernährung".

K – Körperliche Bewegung
Theorie und Praxis zu Jogging, Walking und Ergometertraining

S – Stressmanagement
Entspannungsübungen und Entspannungsformen

E – Ernährung
Tipps und Informationen über ausgewogene und schmackhafte Ernährung

Nach wissenschaftlichen Erkenntnissen und unter werksärztlicher Betreuung erfahren die Teilnehmer, wie man auf einfache Weise die Kräfte wecken kann, die in jedem stecken. Im Vorfeld des Seminars wird eine werksärztliche Untersuchung angeboten, die – zusammen mit einem Fragebogen – Grundlage für ein individuelles Aufklärungsgespräch ist, in dem jeder Teilnehmer, aufbauend auf seinem körperlichen Status und seinen Befunden, Anregungen und Empfehlungen für seinen ganz persönlichen Weg zu Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit im Berufsalltag erhält.

 

"Gesundheit und Sicherheit ist ein Grundprinzip aller unserer Aktivitäten weltweit. Gesundheit und Sicherheit zu fördern ist Ziel unserer Unternehmenskultur und spiegelt unsere Verantwortung für die Menschen und das Unternehmen wider. Mit der Bündelung des Know-hows der Bereiche Gesundheits-, Arbeits- und Umweltschutz sowie Sozialberatung werden wir einer ganzheitlichen Betrachtung des Menschen am Arbeitsplatz gerecht - einer Betrachtung, die sich nicht nur auf einzelne isolierte Fakten konzentriert, sondern das ganzheitliche Zusammenwirken von Körper, Geist und Seele berücksichtigt. Durch einen kontinuierlichen Lern- und Verbesserungsprozess, Vergleich und Erfahrungsaustausch wollen wir eine Spitzenstellung auf diesem Gebiet erreichen und halten."

Reiner Winkler, Vorstand Finanzen/Personal/IT, MTU Aero Engines GmbH


nach oben    Seite drucken